Eine leuchtende Zukunft: LED-Lampen für’s Büro

Publiziert am 23. Januar 2014 von Alltec Bürokonzept

Die Lichtquelle des 21. Jahrhunderts sind LED’s. Auch immer mehr Büroarbeitsplätze werden mit  LED’s beleuchtet. Welche Vorteile hat die moderne Leuchtdiode?

Leuchtdiode

Mit dem Beginn eines neuen Jahres werden die Tage nur sehr langsam heller. Was uns im Winter fehlt ist Licht. Wir stehen auf, wenn es noch dunkel ist und verlassen das Büro, wenn die Sonne, die sich eh nur spärlich zeigt, schon wieder untergegangen ist. Lichtmangel macht müde und unkonzentriert. Verwunderlich ist also nicht, dass Licht im Büro einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg der Arbeit leistet.

Besondere Aufmerksamkeit haben in den letzten Jahren LED’s, kleine und leistungsstarke Lichtquellen, erfahren. Früher leuchteten die Licht emittierenden Dioden als Signalleuchten nur an Hi-Fi-Anlagen, Armbanduhren oder dem Fernsehgerät, inzwischen erhellen sie Räume oder setzen in Designermöbeln lichte Akzente. LED’s sind mehr als ein Trend, denn gegenüber herkömmlichen Lampen haben sie viele Vorteile.

Vorteile der LED-Beleuchtung

Sie sind besonders langlebig und widerstandfähig – niedrige Temperaturen machen ihnen nichts aus und sie lassen sich auch in wartungsintensiven Umgebungen einsetzen. LED’s haben zudem einen höheren Wirkungsgrad. Sie strahlen das gesamte Licht in eine Richtung, da hin, wo es benötigt wird. Mit einer Lebensdauer von durchschnittlich 50.000 Stunden, leuchten sie fünfmal länger als Energiesparlampen. Sogar bei den Farbtemperaturen liegt die LED vorn. Das LED’s nur kaltes Licht produzieren, ist ein Gerücht. Je nach Bedürfnis und Anforderung kann zwischen warmen und kalten LED’s gewählt werden.

LED-Lampe am Arbeitsplatz
LED-Lampe am Arbeitsplatz

Auch die gesetzlich vorgeschriebene Mindestbeleuchtung der Arbeitsfläche von 500 Lux bringen moderne, qualitativ hochwertige LED’s ohne weiteres.

Trotz aller Vorteile stellt sich die Frage, ob sich eine Investition in LED-Lampen lohnt. Die Kosten einer konventionellen Beleuchtung und einer LED-Beleuchtung verteilen sich diametral. Die Anfangskosten der LED-Beleuchtung sind höher, dafür können sie sich durch ihre lange Lebensdauer und die geringen Wartungs- und Energiekosten amortisieren. Ob sich die Anschaffung rechnet, lässt sich jedoch leicht ermitteln. In den meisten Fällen hat sich die Investition in LED-Arbeitsplatzbeleuchtung schon nach zwei Jahren bezahlt gemacht.

Unser Showroom für Systemergonomie in der Waldemarstraße 5 wird von LED-Lampen beleuchtet. Interessierte Unternehmen können sich bei uns informieren und leuchtend inszenieren lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.