Haargenau – Projekt mobile Frisierstation

Publiziert am 27. Januar 2015 von Alltec Bürokonzept

Für den Frisör Andreas Reinsch hat ALLTEC Bürokonzept maßangefertigte Frisierstationen entwickelt, die sich frei im Raum bewegen lassen und Platz für Reinschs Traum von der eigenen Galerie gemacht haben.

Frisierstation, basecut

Haare und Kultur, das muss sich nicht gegenseitig ausschließen, dachte Andreas Reinsch, als er 2013 auf ALLTEC Bürokonzept zu kam. Seit mehr als 10 Jahren leitet der international tätige Frisör seinen Salon basecut am Oranienplatz. Andreas Reinschs neues Ziel war es nun, seine Leidenschaft für perfekte Schnitte mit der für bildende Kunst zu verbinden. Sein Salon schien ihm geeignet: Mit wenigen Umbaumaßnahmen, so die Idee, könne er für den täglichen Frisörbetrieb und als Galerie genutzt werden. Reinsch entwickelte ein neues Raumkonzept. Die Frisierplätze, die den Wänden zugewandt waren, mussten anders in den Raum integriert werden, damit dort Platz für die Kunst unterschiedlicher Fachrichtungen entstehen konnte.

In sein Vorhaben weihte er Petra und Stefan Wirth von ALLTEC Bürokonzept ein. Reinschs Idee – rollbare Frisierstationen – wurde von dem Planungsbüro aufgegriffen und weiterentwickelt. „Die neuen Frisierstationen sollten durch Funktionalität und Design überzeugen“, erinnert sich Stefan Wirth. Er griff auf das System bosse zurück und Frisierstation basecut 2konstruierte einen Frisierwagen in Schwarz und Chrom, der frei im Raum beweglich ist und Platz für zwei Kunden bietet. Auf je einer Seite der Station befinden sich ein Spiegel sowie eine kleine Ablagefläche. Zwei LED-Leisten, links und rechts des Spiegels, leuchten den Frisierplatz optimal aus. Zwischen den Frisierplätzen bietet ein seitlich integriertes Schubfach Stauraum für Scheren, Haarschneidegeräte und Pflegeprodukte. Die unter dem Schubfach angebrachten Steckdosen versorgen den Frisierwagen mit Strom.

IMG_3059Drei maßangefertigte Frisierstationen haben die großen Spiegelflächen an den Wänden obsolet werden lassen.

Ab dem 9. Februar 2015 wird die erste große Ausstellung der Galerie Andreas Reinsch „faces and spaces“, Fotografien von Lena Kern, zu sehen sein.

Ein Kommentar zu “Haargenau – Projekt mobile Frisierstation

  1. Hamed Kinderknecht aus München sind unsere Frisierstationen im Frisörsalon Andreas Reinsch aufgefallen. Den Beitrag kommentierend fragte er, was sie kosten:

    Wir freuen uns über das Interesse an unserer Sonderanfertigung und möchten alle Interessenten bitten, Preisanfragen per E-Mail an office@buerokonzept.de zu stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.