Welcher Stuhltyp sind Sie?

Publiziert am 05. Juni 2014 von Alltec Bürokonzept

Auch das Sitzmöbel entscheidet darüber, ob Sie gesund, konzentriert und motiviert arbeiten können. Doch den passenden Drehstuhl zu finden, ist nicht immer leicht. Der Bürozeitblog gibt eine Orientierungshilfe.

Titelbild_Welcher Stuhltyp sind Sie?

Jeder Mensch stellt ganz individuelle Anforderungen an einen Stuhl. Darüber, ob ein Stuhl zu uns passt oder eben nicht, entscheidet neben unserer Physiognomie auch der Arbeitsbereich.

Die allermeisten Bürodrehstühle lassen sich an viele Bedürfnisse und Nutzer anpassen. Doch oft kennen die Nutzer ihren Bürostuhl gar nicht genau. Sie wissen nicht, wie die Sitzhöhe und Sitztiefe, die Lordosenstütze, die Armlehnen und die Syncromechanik eingestellt werden. Dieses Wissen vermittelt ALLTEC Bürokonzept in kleinen Workshops.

Wer einen neuen Drehstuhl sucht, steht nicht nur vor der Frage, welcher Stuhl passt, sondern auch vor eine großen Auswahl, die zudem in den letzten Jahren immer differenzierter geworden ist. Die Hersteller haben sich den unterschiedlichen Bedürfnissen der Nutzer angepasst und entwickeln immer spezialisiertere Lösungen. Beim Kauf eines Bürostuhls ist eine Beratung also sehr sinnvoll.

Einen ersten Einblick in die Welt der Stühle geben wir Ihnen nun. Machen sie unseren Test und finden Sie heraus, welcher Bürodrehstuhl der richtige für Sie sein könnte.

Ich arbeite im Büro und sitze viel!

Ein ergonomischer Bürodrehstuhl mit weißem Polster und grauer Netzrückenlehne
Ein ergonomischer Bürodrehstuhl mit weißem Polster und grauer Netzrückenlehne

Ein ergonomischer Bürostuhl bringt Bewegung in den Arbeitsalltag, lädt zu einem dynamischen Wechsel der Sitzhaltung ein und unterstützt den Rücken, gesund zu bleiben. Die meisten ergonomischen Bürostühle eignen sich für sehr viele Menschen. Mehrere europäische und deutsche Normen legen fest, wie Kleidung aber auch Möbel beschaffen sein müssen, damit sie vielen Menschen passen oder von vielen genutzt werden können.

Im Bereich der Büromöbel werden die Maße erwachsener Menschen im arbeitsfähigen Alter, statistisch abgeleitete Perzentile, zugrunde gelegt.

Ein Bürostuhl kann so an die durchschnittlichen Körpermaße und eine Spannbreite des Gewichts angepasst werden. Im Schnitt sind ergonomische Bürostühle einstellbar für eine Größe von 1,60 bis 1,95 m und ein Gewicht von 50 bis 110 kg.

Bürodrehstuhl mit kleinerer Sitzfläche
Bürodrehstuhl mit kleinerer Sitzfläche

Ich bin leicht und zierlich!

Für zierliche und leichte Menschen gibt es spezielle ergonomische Bürostühle. Die Sitzfläche lässt sich bei diesen Stühlen verkleinern und die Sitzhöhe herabsenken. Bewegtes Arbeiten ermöglicht ein verringerter Gegendruck der Rückenlehne.

Ich bin schwerer!

Gewöhnliche ergonomische Drehstühle tragen nur bis zu einem Gewicht von 110 kg. Stühle, die für schwere Personen im Schnitt bis 155 kg und im Einzelfall auch bis 200 kg ausgelegt sind, haben eine breitere Sitzfläche und stabile Armlehnen. Die Syncromechanik lässt sich auf die besonderen Anforderungen einstellen.

Ich bin groß!

Für große Menschen wird in den ergonomischen Drehstuhl eine erhöhte Gasfeder eingebaut. So kann die Sitzhöhe an die Körpergröße angepasst werden.

Der Counterstuhl passt perfekt zum Arbeiten hinter hohen Tischen
Der Counterstuhl passt perfekt zum Arbeiten hinter hohen Tischen

Ich arbeite am Empfang bzw. an einem hohen Tisch!

Die Lösung für hohe Arbeitsplätze sind Counterstühle. Diese bringen alle Features eines normalen ergonomischen Drehstuhls mit sich, durch eine besondere Gasfeder hebt sich jedoch der Sitz bis zu einer Sitzhöhe von 88 cm.

Counterstühle haben statt Rollen Gleiter, die ein wegrutschen verhindern. Auf dem Fußring können die Füße bequem abgestellt werden.

 

Ich arbeite im Kindergarten!

Auf Augenhöhe: Durch die besondere Gasfeder senkt sich die Sitzfläche auf 31 cm
Auf Augenhöhe: Durch die besondere Gasfeder senkt sich die Sitzfläche auf 31 cm

In der Kita treffen große Menschen auf kleine Menschen. Damit sich die Erzieherinnen und Erzieher auf Augenhöhe mit den Kindern befinden, müssen sie oft die Hocke gehen. Für den Rücken ist das nicht immer optimal. Gesundes und bewegtes Sitzen ermöglichen spezielle Stühle, bei denen sich die Gasfeder weit genug absenkt und die Sitzhöhe auf minimal 31 cm reduziert werden kann. Auch die Sitz- und Lehnenneigung können an die unterschiedlichen Situationen im Kitaalltag angepasst werden, ohne dass der Rücken seinen Halt verliert. Damit die Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt wird, verzichten die meisten Stühle auf eine Armlehne.

Ich arbeite im Einzelhandel!

Nicht nur im Büro wird viel gesessen. Auch im Einzelhandel wird viel im Sitzen gearbeitet. Dabei stellt der enge Kassenbereich eine Herausforderung dar: Der Stuhl soll nicht viel Platz in Anspruch nehmen, er darf nicht behindern und soll trotzdem ergonomisch sein. Hier bieten sich relativ kleine Drehstühle ohne Armlehnen an. Bewegtes Sitzen ermöglicht die integrierte Synchromechanik.

Ich arbeite viel im Stehen!

Langes Stehen wie langes Sitzen strengt an. Hocker und Steh-Sitz-Hilfen ermöglichen ein kurzes Sitzen im Stehen und entlasten den Rücken und die Beine.

Ich bin chronisch krank oder körperlich beeinträchtigt!

Langes Sitzen ist besonders für Menschen, die chronisch erkrankt oder körperlich beeinträchtigt sind, problematisch. Eine Reihe von Speziallösungen entlastet den Körper und vermindert den Schmerz.

Geteilte Sitzfläche des Arthodesensitzes
Geteilte Sitzfläche des Arthodesensitzes

Menschen mit Bewegungseinschränkungen im Hüft- oder Kniebereich, etwa durch Gelenkversteifungen oder Operationen am Hüftgelenk, profitieren von einem Arthrodesensitz. Die im Schenkelbereich geteilte Sitzfläche schont die betroffenen Gelenke.

Bei Schmerzen im Steißbein entlastet eine speziell gepolsterte Sitzfläche. Der Steißbeinsitz vermindert den Druck auf den Steißbeinbereich und ermöglicht ein schmerzloses Sitzen.

Unter Skoliose, einer Verkrümmung der Wirbelsäule mit schmerzhaften Folgen, leiden etwa 3% aller Menschen. Die speziell entwickelte Rückenlehne mit einer Vertiefung im Wirbelsäulenbereich reduziert schmerzhaften Druck beim Sitzen.

Sie sind auf der Suche nach dem passenden Stuhl?
Dann melden Sie sich doch bei uns und machen einen Beratungstermin.

ALLTEC Bürokonzept
Raum für Systemergonomie
030 – 203 99 510
office@buerokonzept.de

 

Sitzen ist keine steife Angelegenheit. Mehr über bewegtes Sitzen und bewegende Sitzmöbel erfahren Sie ab Herbst auch auf unserer neuen Stuhlwebseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.